Rems-Murr-Sport

Trainerentscheidungen in Steinach und Hertmannsweiler

Beim Bezirksligisten SSV Steinach-Reichenbach wird sich, so heißt es in einer Pressemitteilung, in der kommenden Saison am bestehenden Personal nichts ändern. Die erste Mannschaft, die bis zur Unterbrechung eine ordentliche Rolle in der Bezirksliga spielte, wird weiterhin von Thomas Sommer trainiert. Als Co-Trainer steht Sommer unverändert Andreas Renz zur Seite. Neben den beiden Trainern bleibt auch der bisherige Spielerkader zusammen. Punktuelle Ergänzungen sind aber dennoch möglich: Für den langzeitverletzten Philipp Schraivogel (Kreuzbandriss) sucht der SSV Verstärkung für die Innenverteidigung, ein Offensivspieler soll für mehr Flexibilität sorgen. Aus der A-Jugend werden zudem elf Spieler zu den Aktiven stoßen.

In der zweiten SSV-Mannschaft setzt das aktuelle Trainer-Duo, bestehend aus Patrick Gölz (Trainer) und Robin Mohr (Co-Trainer), seine Arbeit fort, und auch in Team drei wird es keine Veränderungen geben. Trainer bleibt Marco Pfisterer.

Beim SV Hertmannsweiler sieht es ähnlich aus. Erkut Polat bleibt Trainer, Patrick Uebele Co-Trainer der 1. Mannschaft, Markus Lengkeit wird weiterhin Team zwei betreuen. Der SVH steht in der Kreisliga B I auf Platz drei mit guten Chancen auf den Aufstieg oder in die Relegation.

Beim Bezirksligisten SSV Steinach-Reichenbach wird sich, so heißt es in einer Pressemitteilung, in der kommenden Saison am bestehenden Personal nichts ändern. Die erste Mannschaft, die bis zur Unterbrechung eine ordentliche Rolle in der Bezirksliga spielte, wird weiterhin von Thomas Sommer trainiert. Als Co-Trainer steht Sommer unverändert Andreas Renz zur Seite. Neben den beiden Trainern bleibt auch der bisherige Spielerkader zusammen. Punktuelle Ergänzungen sind aber

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper