Bundesliga

TSG 1899 Hoffenheim leiht Quaresma von Lissabon aus

Fußball
Ein Fußballspieler spielt den Ball. © Jens Büttner

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim ist erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekanntgab, kommt Defensivspieler Eduardo Quaresma zunächst auf Leihbasis für eine Saison von Sporting Lissabon in den Kraichgau. Die TSG besitzt darüber hinaus eine Kaufoption für den 20-jährigen Portugiesen.

«Eduardo ist ebenso jung wie talentiert und hat schon eine komplette Saison in der ersten portugiesischen Liga auf hohem Niveau absolviert. Mit seiner Schnelligkeit, seinem guten Defensivverhalten und seinen fußballerischen Fertigkeiten verfügt er über äußerst vielversprechende Anlagen, um als Herausforderer Druck auf die arrivierten Kräfte auszuüben», sagte Profifußball-Direktor Alexander Rosen.

Nach Ozan Kabak und Stanley Nsoki ist Quaresma bereits der dritte neue Verteidiger. Der Transfer von Nationalspieler David Raum nach Leipzig hat dem Verein den notwendigen Spielraum gegeben. «Die TSG bietet für mich ein optimales Umfeld, um mich weiterzuentwickeln. Wie gut das hier möglich ist, haben zahlreiche Spieler zuvor gezeigt, und diesen Ruf hat die TSG Hoffenheim auch in Portugal», sagte Quaresma. In der vergangenen Spielzeit war er an CD Tondela ausgeliehen und bestritt dort 25 Ligaspiele.