TVB Stuttgart

25:31-Niederlage: TVB chancenlos nach Berliner Zwischenspurt

GER HBL Saison 2020/2021 FÜCHSE Berlin vs TVB Stuttgart, 15.12.20, Max-Schmeling-Halle, Berlin,
Der TVB-Angriff hatte vor allem in den zweiten 30 Minuten einen schweren Stand gegen die körperlich starke und dennoch bewegliche Berliner Deckung. Hier versucht sich Viggó Kristjánsson gegen Jakov Gojun (10) durchzusetzen (hinten Max Häfner, rechts Zarko Pesevski). © @fotolaechler

Die Überraschung ist ausgeblieben im leeren Fuchsbau. Der Handball-Erstligist TVB Stuttgart hat sich bei den überzeugend auftretenden Füchsen Berlin mit 25:31 geschlagen geben müssen – dabei hatte es beim 15:15 zur Halbzeit noch gut ausgesehen für den Außenseiter. Der Favorit nutzte eine Schwächephase des TVB zwischen der 30. und 40. Minute mit einem 9:1-Lauf zur Vorentscheidung.

Das Torhüterduell zwischen Dejan Milosavljev und Johannes Bitter endete remis, beide glänzten mit einer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar