TVB Stuttgart

Achillessehne angerissen: TVB Stuttgart lange ohne Lobedank

Felix Lobedank_0
Eine Achillessehnen-Operation hat Felix Lobedank (beim Wurf, gegen den Gummersbacher Alexander Becker) zu einer sechsmonatigen Pause gezwungen. In Wetzlar feierte der Linkshänder ein gutes Comeback. © Ralph Steinemann Pressefoto

Stuttgart.
Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss im Februar ohne Rückraumspieler Felix Lobedank in die Rückrunde starten. Der 33 Jahre Spieler habe sich im vorletzten Bundesliga-Spiel der Hinrunde bei der MT Melsungen einen Teilanriss der Achillessehne im rechten Bein zugezogen, teilten die Stuttgarter am Freitag mit. Lobedank müsse zwar nicht operiert werden. Er fällt aber sieben bis elf Wochen aus, heißt es in der Erklärung des Vereins. Lobedank hatte schon vorher mit Achillessehnen-Problemen zu kämpfen.