TVB Stuttgart

Der ungewöhnliche Weg von Alexander Schulze zum Handball-Profi beim TVB Stuttgart

Schulze
Der Wechsel im Januar zum TVB Stuttgart ging schnell über die Bühne, nach einem Spiel fiel Alexander Schulze (hinten Tim Wieling, Jürgen Schweikardt und Karsten Schäfer) verletzt aus für den Rest der Saison. Im Trainingslager gab’s reichlich Gelegenheit, die neuen Mannschaftskollegen näher kennenzulernen – sofern nicht an den Grundlagen gearbeitet wurde wie hier im Zillertaler Crossfit. Foto: Jens Körner © Jens Körner

Es gehört zum Standardprogramm, nicht nur beim Handball-Erstligisten TVB Stuttgart, dass die neuen Spieler zum Einstand ein Liedchen trällern müssen. Diese mehr oder weniger unterhaltsame Aufführung ist auch Alexander Schulze nicht erspart geblieben. Dabei ist er eigentlich kein echter Neuer, schließlich verpflichteten die Bittenfelder den Linksaußen schon im Januar.

Schulze reiste offensichtlich gut vorbereitet ins Trainingslager nach Zell am Ziller – mit Gitarre und dem Oasis-Titel

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich