TVB Stuttgart

Der Weg des TV Bittenfeld in die Handball-Bundesliga: Die Jahre 1995 bis 1998

Henning Froeschle TV Bittenfeld-HaslachKuppingen
Mit schweren Verletzungen hat Henning Fröschle zu kämpfen. Der Abwehrchef und Kreisläufer fehlt nahezu die gesamte Spielzeit 1996/97 wegen eines Kreuzbandrisses. Foto: Steinemann © STEINEMANN

Vor 25 Jahren war an Profi-Handball im Rems-Murr-Kreis nicht zu denken gewesen. Nun steht der TV Bittenfeld, der seit der Saison 2015/16 unter dem Namen TVB Stuttgart spielt, vor seiner sechsten Saison in der ersten Bundesliga. In einer Serie erinnern wir an den Aufstieg von der Verbandsliga in die Elite-Liga.

Mitte der 1980er Jahre hatte der TVB der württembergischen Oberliga angehört, ehe am Zipfelbach für längere Zeit wieder kleinere Brötchen gebacken werden müssen. In der Saison

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar