TVB Stuttgart

Ein Appell an die Ehre der Spieler

BaurM8
Markus Baur mit leerem Blick: Das 28:46 gegen die SG Flensburg-Handewitt ließ einige Fragen offen. Der Trainer des TVB 1898 Stuttgart hält jedoch nichts davon, „alles niederzumachen“. Die Konzentration gelte nun dem Derby am Mittwoch in einer Woche gegen Göppingen. © Ralph Steinemann

TVB 1898 Stuttgart
28:46 gegen die SG Flensburg-Handewitt: Die höchste Bundesliga-Niederlage des TVB 1898 Stuttgart ist schwer zu verdauen. „Wir müssen zwei Dinge trennen“, sagt der Trainer Markus Baur. Erwische Flensburg einen Sahnetag, sei eine deutliche Niederlage kaum zu vermeiden. „Reden müssen wir allerdings über die Art und Weise, wie wir uns präsentiert haben.“

6211 erwartungsvolle Zuschauer in der ausverkauften Porsche-Arena, die Live-Übertragung im frei empfangbaren Fernsehsender Sport 1 – und dann so ein bemitleidenswerter Auftritt. Der Geschäftsführer des TVB 1898 Stuttgart fand bereits in der Pressekonferenz nach dem 28:46-Debakel gegen Flensburg deutliche Worte. „Das darf uns nicht mehr oft passieren“, sagte Jürgen Schweikardt. „Sonst ist unser Kredit bei den Fans schnell aufgebraucht.“

Außerdem habe das Team leichtfertig seine „vernünftige Ausgangsposition“ bei der am Ende unter Umständen entscheidenden Tordifferenz hergegeben. Vor dem Spiel war der TVB diesbezüglich deutlich besser als die Abstiegskonkurrenten. Seit Sonntag sind lediglich noch das Tabellenschlusslicht HSC Coburg (- 49 Tore) und der Bergische HC (- 61) schlechter als der TVB (- 47).

Auch am Tag nach der Schlappe war die Enttäuschung bei Schweikardt noch nicht verflogen. „Wir haben uns gründlich blamiert und müssen uns bei den Zuschauern entschuldigen.“ Unabhängig vom zweifelsfrei hervorragenden Gegner dürfe die Mannschaft so nicht auftreten. Sie habe es den Flensburgern viel zu einfach gemacht und den Gegner schalten und walten lassen. „Die Kritik müssen die Spieler jetzt ertragen, keiner darf sich aus der Verantwortung stehlen. Dieses Spiel muss einfach jeden an der Ehre packen.“

Was Trainer Markus Baur zur Partie gesagt hat und welche positiven Nachrichten es für den TVB gibt, lesen Sie in der Dienstagsausgabe und im ePaper.

Ausschnitte der Partie zwischen dem TVB und der SG Flensburg-Handewitt sind zu sehen unter Sportvideos.