TVB Stuttgart

Faluvégi-Verletzung überschattet TVB-Niederlage

FaluvegiR25
33 Minuten machte Rudolf Faluvégi (beim Wurf) ein starkes Spiel gegen den SC Magdeburg (links Christoph Steinert, rechts Tim Hornke). Dann musste der Spielmacher des TVB Stuttgart mit einer – vermutlich schweren – Knieverletzung vom Spielfeld. © Ralph Steinemann Pressefoto

Auch der Handball-Erstligist TVB Stuttgart hat die Serie des SC Magdeburg, der nun seit 21 Pflichtspielen ungeschlagen ist, nicht beenden können. Schlimmer indes als die eingeplante 22:32-Niederlage (14:16) ist die Verletzung von Rudolf Faluvégi: Der ungarische Spielmacher blieb nach einem Zweikampf in der 33. Minute minutenlang liegen und konnte das Spielfeld nicht mehr ohne fremde Hilfe verlassen.

Mucksmäuschenstill war’s in der coronabedingten sowieso leisen Porsche-Arena am

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich