TVB Stuttgart

Generalprobe in Kornwestheim

TVB-Trainer Jürgen Schweikardt_0
TVB-Trainer Jürgen Schweikardt gastiert mit seinem Team am Mittwochabend in Kornwestheim. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart. Ein letzter Härtetest wartet am Mittwochabend auf den TVB 1898 Stuttgart: Drei Tage bevor die Mannschaft von Trainer Jürgen Schweikardt am Samstag im DHB-Pokal ran muss, testet der Bundesligist am Mittwochabend (20 Uhr) beim amtierenden Drittligameister SV Salamander Kornwestheim.

Während sich die klassentieferen Hausherren auf einen hochkarätigen Gegner freuen, hat Jürgen Schweikardt weiterhin mit der dünnen Personaldecke zu kämpfen. Für die angeschlagenen Dominik Weiß und Max Häfner kommt ein Einsatz am Mittwoch wohl zu früh, Michael Kraus wird aufgrund seiner am Wochenende erlittenen Verletzung im Sprunggelenk für zwei Wochen aussetzen. 

Den Testspielgegner darf der TVB keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, immerhin konnte der SV Kornwestheim in den vergangenen beiden Jahren gleich zwei Meisterschaften bejubeln. 2017 bejubelte man den Oberliga-Titel und somit den sofortigen Wiederaufstieg in die 3.Liga. In der abgelaufenen Saison eroberte die Mannschaft von Trainer Alexander Schurr auch in der 3.Liga Süd die Spitzenposition, doch aus wirtschaftlichen Gründen verzichtete der Verein auf den sportlich erreichten Aufstieg in die 2.Bundesliga.

Der Anwurf zum öffentlichen Testspiel erfolgt um 20 Uhr in der Sporthalle Ost in Kornwestheim. 

Am kommenden Wochenende wird es für beide Teams dann Ernst: Der TVB 1898 Stuttgart muss in der ersten Runde des DHB-Pokals zunächst am Samstagabend in Heilbronn-Horkheim gegen die DJK Rimpar Wölfe bestehen. Kornwestheim empfängt in heimischer Halle ebenfalls einen Zweitligisten, und zwar die HSC Coburg.