TVB Stuttgart

Höchste Zeit für den ersten Heimsieg

TVB Stuttgart_0
Rudolf Faluvégi (mit Ball, links Robert Markotic) belebt das Spiel des TVB zweifelsfrei. Nach seiner langen Verletzungspause fehlt dem Ungarn aber noch die Konstanz über 60 Minuten hinweg. © Ralph Steinemann Pressefoto

Fünf Punkte aus den jüngsten fünf Partien haben die Erstliga-Handballer des TVB Stuttgart gesammelt. Das ist nicht übel, allerdings waren gleich drei Unentschieden darunter. Es wird also höchste Zeit für den ersten Heimsieg in dieser Saison: Mit dem Bergischen HC gastiert am Sonntag (16 Uhr) ein Team, das als Aufsteiger in der vergangenen Saison für Furore gesorgt hatte und mit Rang sieben abschloss.

Es gibt Statistiken, die schmecken einem Trainer überhaupt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar