TVB Stuttgart

Handball-Bundesliga: TVB Stuttgart feiert Saisonabschluss gegen MT Melsungen

ham-fans
Rund 100 Fans feierten den TVB-Sieg in Hamburg, am Sonntag werden in der Porsche-Arena über 4000 erwartet. © TOM WELLER

Im letzten Saisonspiel, wenn der TVB Stuttgart an diesem Sonntag (15.30 Uhr) in der Porsche-Arena die MT Melsungen erwartet, steht ausnahmsweise nicht das Ergebnis im Vordergrund. Der 15. Platz ist für den TVB zementiert. Emotional dürfte es nach dem Spiel werden, schließlich werden gleich acht Spieler verabschiedet: Ivan Pesic, Tobias Thulin, Viggó Kristjánsson, Alexander Schulze, Sebastian Augustinussen, Zarko Peshevski – und natürlich Dominik Weiß. 13 Jahre spielte er für den TVB, sein Vertrag wurde nun übers Saisonende hinaus nicht verlängert. Mittlerweile steht auch Weiß’ neuer Verein fest: Der 33-Jährige wechselt zum Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau.

Melsungen ist in guter Form

Zunächst indes muss noch gespielt werden – und natürlich wünschen sich beide Mannschaften einen Sieg zum Abschluss. „Gegen die Melsunger wird’s schwer“, sagt der TVB-Trainer Roi Sánchez. „Die sind gerade gut drauf.“ Nach einigen Höhen und Tiefen trumpfte das Team um den Ex-Bittenfelder Kai Häfner mit den Siegen beim Bergischen HC (31:24) und gegen die HSG Wetzlar (27:22) auf. „Es ist wichtig, dass man mit einem guten Gefühl in den Urlaub gehen kann“, so Sánchez.

Neu aufstellen für die nächste Saison wird sich auch die MT Melsungen – unter anderem im Tor. Silvio Heinevetter bekommt keinen neuen Vertrag mehr. Profiteur ist der TVB, der sich die Dienste des 37-Jährigen sicherte. Bei der 23:29-Hinspielniederlage in Melsungen nervte „Heine“ die TVB-Angreifer mit 19 Paraden.

Im letzten Saisonspiel, wenn der TVB Stuttgart an diesem Sonntag (15.30 Uhr) in der Porsche-Arena die MT Melsungen erwartet, steht ausnahmsweise nicht das Ergebnis im Vordergrund. Der 15. Platz ist für den TVB zementiert. Emotional dürfte es nach dem Spiel werden, schließlich werden gleich acht Spieler verabschiedet: Ivan Pesic, Tobias Thulin, Viggó Kristjánsson, Alexander Schulze, Sebastian Augustinussen, Zarko Peshevski – und natürlich Dominik Weiß. 13 Jahre spielte er für den TVB, sein

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper