TVB Stuttgart

Handball vor Fans in Corona-Zeiten: Der TVB Stuttgart stellt sein Hygienekonzept vor

Hygienekonzept
Richtungspfeile und das Sicherheitspersonal wiesen den Fans den Weg auf ihren Platz in der Scharrena. Im VIP-Bereich, wo sich normalerweise rund 600 Personen tummeln, sind nur 220 zugelassen. Die Catering-Firma hat zwei Kioske geöffnet. © Jens Körner

Wochenlang haben die Verantwortlichen des Handball-Erstligisten TVB Stuttgart an einem ausgeklügelten Hygienekonzept für die beiden Spieltage des BGV-Handball-Cups in der Scharrena und in der Porsche-Arena gebastelt. Wie das Konzept im Detail aussieht, erläutert Sven Heib, Technischer Leiter, Sicherheits- und Hygienebeauftragter des TVB, bei einem Rundgang durch die Scharrena am Vormittag des ersten Spieltages.

Seit dem frühen Sonntagmorgen ist das Helferteam um Sven Heib und Philipp

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar