TVB Stuttgart

Harter Punktspielauftakt für TVB Stuttgart: Drei Spiele in sieben Tagen

Jens Körner
Viggó Kristjánsson und der TVB bekommen gleich einen Hochkaräter vorgesetzt. Foto: Körner © Jens Körner

Nach fast sieben Monaten Pause startet der Handball-Erstligist TVB Stuttgart am Sonntag (16 Uhr) bei einem Schwergewicht in die Punktspielrunde. Die Rhein-Neckar Löwen reihen sich ein in den Kreis der Teams, die dem Titelfavoriten THW Kiel am ehesten gefährlich werden könnten. Ist es also ein aussichtsloses Unterfangen für den TVB? Nicht unbedingt.

Es gibt den einen oder anderen Grund dafür, der das Team von Trainer Jürgen Schweikardt von der Überraschung träumen lässt. Zum einen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar