TVB Stuttgart

„Ich war überzeugt davon, dass wir es schaffen“

BaurM42_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Ex-TVB-Trainer Markus Baur zeigt sich überrascht vom Sinneswandel der TVB-Verantwortlichen. „Ich war überzeugt davon, dass wir es schaffen“, sagte Markus Baur auf Anfrage dieser Zeitung.

Er habe eine große Chance gesehen, die Partie in Ludwigshafen zu gewinnen. Der Weltmeister von 2007 war nach zehn Niederlagen in Folge am Sonntag entlassen worden.

Mimi Kraus habe jetzt zwei Spiele absolviert, um nach seiner Verletzung wieder ins Team zu finden, und auch Jogi Bitter werde am Sonntag wieder voll einsatzfähig sein. „Aber wenn du eine Statistik hast von zehn Niederlagen in Serie, ist das im Profisport für den Trainer immer schlecht.“

Über seine Zukunft hat sich Markus Baur noch keine intensiven Gedanken gemacht. Zunächst werde er auf alle Fälle in Stuttgart wohnen bleiben. Sein Sohn spielt Fußball beim VfB und geht in Stuttgart zur Schule.

„Wahrscheinlich werde ich beim einen oder anderen Trainer hospitieren und versuchen, neue Einblicke zu gewinnen“, sagt Baur. „Vielleicht auch in anderen Sportarten.“