TVB Stuttgart

Interview: TVB-Spielmacher Rudi Faluvégi lobt den Zusammenhalt im Team

Faluvegi
"Es steht niemand unter Druck, in einem Spiel zehn Tore werfen zu müssen. Wir müssen in jedem Spiel die Spieler finden, die uns zum Sieg führen." In bester Verfassung kehrte Rudi Faluvégi aus der Corona-Pause zurück. In der Garage hat er sich eine Fitness-Station aufgebaut. Foto: Jens Körner © Jens Körner

Seit der vergangenen Saison zieht Rudolf „Rudi“ Faluvégi im Wechsel mit Max Häfner die Fäden im Spiel des Handball-Erstligisten TVB Stuttgart. Im Vorjahr hatte der 26-jährige ungarische Nationalspieler mit Verletzungen zu kämpfen, im Trainingslager im Zillertal präsentierte er sich in bester körperlicher Verfassung – und blickt im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Thomas Wagner optimistisch in die Zukunft.

Herr Faluvégi, nach einem schwierigen Saisonstart

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar