TVB Stuttgart

Kann sich der TVB Stuttgart im vorderen Tabellendrittel festsetzen?

KristjanssonV1
Viggó Kristjánsson (beim Wurf, gegen die Lemgoer Bjarki Mar Elisson und Andrej Kogut) trifft mit dem TVB Stuttgart auf seinen Ex-Club DHfK Leipzig. Die große Frage ist: Wer kennt wen ein bisschen besser und wird davon profitieren? © Ralph Steinemann Pressefoto

Noch nie haben die Verantwortlichen des TVB Stuttgart nach fünf Spieltagen so entspannt auf die Tabelle der ersten Handball-Bundesliga geblickt wie in diesen Tagen. Nach dem 30:29-Überraschungssieg beim hoch gehandelten SC Magdeburg steht der TVB mit 7:3 Punkten auf Rang acht – und könnte mit dem vierten Saisonsieg an diesem Donnerstag (19 Uhr, Porsche-Arena) Historisches erreichen mit dem Sprung an die Tabellenspitze. Nach Pluspunkten allerdings, und vermutlich nur bis

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar