TVB Stuttgart

Markus Baur ist neuer Trainer - dritter Weltmeister für den TVB Stuttgart

Baur02
Markus Baur, hier im Einsatz bei einem Benefiz-Spiel, ist neuer Trainer des Handball-Bundesligisten TVB 1889 Stuttgart. © Christine Tantschinez

Stuttgart/Waiblingen. Markus Baur trainiert künftig den Handball-Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart. Er folgt auf Thomas König, von dem sich der TVB vor kurzem trotz des Klassenerhalts getrennt hat. Mit Markus Baur haben die Bittenfelder nun nach Jogi Bitter und Michael Kraus bereits den dritten Weltmeister im Team.

Video: Pressekonferenz beim TVB

Baur trainierte zuletzt die Kadetten Schaffhausen, mit denen er zweimal Schweizer Meister wurde. Außerdem ist der 45-Jährige seit 2012 für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft zuständig. Mit dem DHB-Junioren Team nimmt Baur ab dem 28. Juli noch bei der Junioren-Europameisterschaft in Dänemark teil. Bis dahin wird der gebürtige Meersburger in Absprache mit dem Co-Trainer des TVB, Karsten Schäfer, die Trainingseinheiten der Wild Boys planen und punktuell leiten und schließlich ab dem 8. August dem TVB Stuttgart voll zur Verfügung stehen.

Den Weg des TVB habe Baur seit vielen Jahren intensiv verfolgt: "Hier wurde eine tolle und hervorragende Arbeit geleistet. Ich [...] werde alles dafür tun, dabei zu helfen, den Stuttgarter Handball in der Bundesliga zu etablieren. Durch die Doppel-Belastung mit der Junioren-Nationalmannschaft in der Vorbereitung wird der Start beim TVB sicherlich eine besondere Herausforderung, doch ich bin davon überzeugt, dass wir das mit Co-Trainer Karsten Schäfer und der Mannschaft sehr gut meistern werden."



 

Mehr zum Thema erfahren Sie in unserer Dienstagsausgabe, oder bereits ab 18 Uhr im E-Paper.