TVB Stuttgart

Mit einem Sieg in Nordhorn wäre der Handball-Erstligist TVB Stuttgart (fast) alle Sorgen los

PeshevskiZ38
Zarko Pesevski (beim Wurf) und der TVB müssen sich noch einmal ins Zeug legen in Nordhorn (von links Markus Stegefelt, Luca de Boer, Georg Pöhle). Mit einem Sieg wären die Bittenfelder so gut wie gerettet. © Ralph Steinemann Pressefoto

Dass die Erstliga-Handballer des TVB Stuttgart im Juni noch mit dem Rechenschieber hantieren müssen, hätte vor ein paar Wochen wohl kaum einer für möglich gehalten. Wenn es perfekt läuft, kann der TVB im Heimspiel am Samstag (20.30 Uhr) mit einem Sieg gegen den HC Erlangen den Ligaverbleib klarmachen. Allerdings nur, wenn die Stuttgarter an diesem Mittwoch (19 Uhr) beim Drittletzten HSG Nordhorn-Lingen ihrer Favoritenstellung gerecht werden.

Womit wir schon beim Problem wären: In

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich