TVB Stuttgart

Mutige Schiedsrichter, eiskalter Isländer: TVB Stuttgart nimmt einen Punkt mit aus Hannover

Rica-Kovac
Nach 40 Minuten kam der Oberliga-Keeper Sebastian Rica-Kovac (rechts) für den glücklosen und angeschlagenen Primoz Prost in die Partie – und schon bei seiner ersten Aktion war er auf dem Posten. Hier jubeln ihm Jerome Müller (links) und Sascha Pfattheicher von der Bank aus zu. © Oliver Vosshage OV11

Die dritte Niederlage in Folge war im Grunde fix für den Handball-Erstligisten TVB Stuttgart. Zwei Sekunden vor dem Ende setzte Tim Wieling beim 22:23-Rückstand einen Konter über den Kasten der TSV Hannover-Burgdorf. Der Gastgeber indes jubelte nur einen Wimpernschlag lang: Die Schiedsrichter Stefan Schneider und Colin Hartmann hatten eine Regelwidrigkeit gesehen: Beim Blockversuch hatte der Hannoveraner Filip Kuzmanovski ihrer Ansicht nach die Kreislinie berührt. Die Hannoveraner

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich