TVB Stuttgart

Nach 0:8 Punkten braucht der TVB Stuttgart dringend ein Erfolgserlebnis

HaefnerM39
Max Häfner, hier gegen die Hannoveraner Malte Donker (links) und Jannes Krone, hat Probleme mit der Schulter. Schweikardt hofft, dass der Spielmacher gegen die Eulen dabei sein wird. © Ralph Steinemann Pressefoto

Mit 15:17 Punkten liegt der TVB Stuttgart auf Rang zehn in der ersten Handball-Bundesliga und schippert damit in ruhigen Gewässern. Indes: Es lohnt ein zweiter Blick auf die Tabelle. Verliert der TVB an diesem Donnerstag (19 Uhr) in der Porsche-Arena gegen die Eulen Ludwigshafen sein fünftes Spiel in Folge, könnte der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz auf drei Verlustpunkte dahinschmelzen. Damit steckte die Mannschaft von Jürgen Schweikardt wieder im Abstiegskampf.

„Natürlich ist

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich