TVB Stuttgart

Starker Rúnarsson führt den TVB Stuttgart in die dritte Pokalrunde

Handball, DHB-Pokal, DJK Rimpar Wölfe - TVB Stuttgart
Der 19 Jahre alte Andri Mar Rúnarsson (mit Ball) war von der Abwehr der Rimpar Wölfe (links David Kovacic, rechts Steffen Kaufmann) kaum zu bremsen. Der spielstarke Isländer war mit sechs Toren der zweitbeste Torschütze des TVB Stuttgart nach dem verlässlichen Adam Lönn (7) beim 34:26-Sieg in Rimpar. © Frank Scheuring

35 Minuten lang hat der Handball-Zweitligist DJK Rimpar Wölfe den TVB Stuttgart in der zweiten DHB-Pokalrunde hart gefordert, ehe der Erstligist eine Schippe drauf legte und sich letztlich souverän mit 34:26 (14:15) durchsetzte. Prima in Form präsentierten sich beim TVB der Torhüter Primoz Prost mit 17 Paraden und der junge Andri Mar Rúnarsson.

Die große Frage nur zwei Tage nach dem kraftraubenden Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen war: Wird der TVB die nötige Spannung und Frische

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich