TVB Stuttgart

Start gegen die Rhein-Neckar Löwen: Das sind die ersten acht Spiele für den TVB Stuttgart

SchweikardtJ39
TVB-Trainer und Geschäftsführer Jürgen Schweikardt. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Handball-Bundesliga (HBL) hat die ersten acht Spieltage der Saison 2020/2021 festgelegt. Der TVB Stuttgart startet am 4. Oktober um 16 Uhr in die Saison. Er trifft auswärts auf die Rhein-Neckar Löwen, gegen die der TVB sich beim BGV-Handball-Cup zwar gut präsentierte, am Ende jedoch mit 25:27 das Nachsehen hatte.

Nur drei Tage später bestreitet der TVB das erste Heimspiel gegen TUSEM Essen. Ebenfalls drei Tage später trifft der TVW auf Balingen-Weilstetten. „Wir sind froh, dass der Ligabetrieb nun bald wieder startet", wird TVB-Trainer und Geschäftsführer Jürgen Schweikardt in einer Pressemitteilung am Donnerstag (03.09.) zitiert. Aktuell dürften 500 Zuschauer in die Halle. Um das finanzielle Überleben des TVB zu sichern, müsse der Verein zunächst seine VIP-Kunden berücksichtigen. "Dies hat zur Folge, dass wir, aus heutiger Sicht, den Ticketbestellungen unserer Dauerkartenbesitzer zum Saisonstart nicht nachkommen können. Auch im freien Verkauf wird es daher zunächst keine Tickets geben", so Schweikardt. Man bleibe im Kontakt mit den Zuständigen Behörden und hoffe, dass sie ich den nächsten Wochen noch etwas ändere.

Das sind die Spiele:

  • Sonntag, 4. Oktober um 16 Uhr: Rhein-Neckar Löwen - TVB Stuttgart
  • Mittwoch, 7. Oktober um 19 Uhr: TVB Stuttgart - TUSEM Essen
  • Samstag, 10. Oktober um 20.30 Uhr: HBW Balingen-Weilstetten - TVB Stuttgart
  • Sonntag, 18. Oktober um 16 Uhr: TVB Stuttgart - TBV Lemgo Lippe
  • Sonntag, 25. Oktober (Uhrzeit steht noch nicht fest): SC Magdeburg - TVB Stuttgart
  • Donnerstag, 29. Oktober um 19 Uhr: TVB Stuttgart - SC DHfK Leipzig
  • Mittwoch, 11. November um 19 Uhr: HC Erlangen - TVB Stuttgart
  • Samstag, 14. November um 20.30 Uhr: TVB Stuttgart - TSV Hannover Burgdorf