TVB Stuttgart

TVB-Handballer Christian Zeitz möchte seine Karriere fortsetzen

HANDBALL 2019/20: THW Kiel - TVB Stuttgart
Das erste Spiel im schwarz-gelben Auswärtstrikot des TVB Stuttgart war für Christian Zeitz (hinten, beim Anspiel auf Max Häfner) ein ganz besonderes: Es ging gegen den Deutschen Rekordmeister THW Kiel. Für die Zebras (rechts Lukas Nilsson) lief der Linkshänder fast 13 Jahre lang auf. Foto: Klahn © Sascha Klahn

Christian Zeitz hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich der Handball-Erstligist TVB Stuttgart im Februar mit einem Kraftakt aus einer prekären Lage befreit hat. An diesem Donnerstag wird der Weltmeister von 2007 – zusammen mit Manuel Späth, David Schmidt und Robert Markotic – verabschiedet. Allerdings nicht mit einer spektakulären Lightshow, eifrigem Händeschütteln, Schulterklopfen und Handy-Selfies nach dem Bundesliga-Finale, sondern im Online-Livestream des TVB. Es ist eine besondere

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar