TVB Stuttgart

TVB Stuttgart hofft  gegen Wetzlar auf Comeback von Adam Lönn

LoennA34
Vier Spiele hat Adam Lönn (hier gegen den Ludwigshafener Gunnar Dietrich, im Vordergrund Samuel Röthlisberger) dem TVB Stuttgart aufgrund einer Knieverletzung gefehlt. Gut möglich, dass der Schwede am Sonntag gegen Wetzlar wieder aufs Spielfeld zurückkehren wird. © Ralph Steinemann Pressefoto

Den einen oder anderen Punkt braucht der Handball-Erstligist TVB Stuttgart noch in den verbleibenden 14 Spielen, um die finalen Zweifel am Ligaverbleib zu beseitigen. Auch vor dem Hintergrund, dass es gegen Saisonende erfahrungsgemäß zu überraschenden Resultaten kommt und die Abstiegskandidaten gegen nicht mehr ganz so fokussierte oder termingestresste Kontrahenten zum Erfolg kommen.

Die guten Auftritte zuletzt nähren jedoch die Hoffnung, dass sich der TVB bald keine Sorgen mehr

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich