TVB Stuttgart

TVB Stuttgart im letzten Auswärtsspiel ohne Druck, aber mit klaren Zielen

HaefnerM43
Bei der 26:30-Hinspielniederlage gegen den Bergischen HC war Max Häfner (hier gegen Sebastian Damm und Tom Nikolaisen) mit fünf Treffern der erfolgreichste Torschütze des TVB. Zuletzt lief's beim Spielmacher nicht ganz so rund – zumindest, was den Torabschluss betraf. © Ralph Steinemann Pressefoto

Zwei Spieltage vor Saisonschluss hat der Handball-Erstligist TVB Stuttgart – endlich – den Ligaverbleib sicher. Große Sprünge in der Tabelle kann er allerdings nicht mehr machen. Für den TVB-Trainer und -Geschäftsführer Jürgen Schweikardt ist das kein Grund, es in den finalen Spielen an diesem Mittwoch (19 Uhr) beim Bergischen HC und am Sonntag (15.30 Uhr) gegen die MT Melsungen auslaufen zu lassen.

Keine Frage: Es ist immer schöner, ein Ziel aus eigener Kraft zu erreichen.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich