TVB Stuttgart

TVB Stuttgart klettert nach Sieg gegen Minden auf Rang vier

HaefnerM40
Max Häfner (mit Ball, rechts Samuel Röthlisberger) war einer der entscheidenden Spieler des TVB Stuttgart beim 30:26-Sieg gegen den TSV GWD Minden. Der Spielmacher war torgefährlich und setzte seine Mitspieler klug ein. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Fußballer sprechen nach so einem Spiel gerne von einem dreckigen Sieg. Nach einem seltsam müden und uninspirierten Start hat sich der Handball-Erstligist TVB Stuttgart am Donnerstagabend gewaltig gesteigert und beim 30:26 (12:13) gegen den TSV GWD Minden wichtige Punkte geholt. Mit 15:9 Zählern steht der TVB nun – zumindest bis Samstag – auf Rang vier.

Wie schon in Wetzlar, so blieb auch gegen Minden der Platz von Jürgen Schweikardt auf der Trainerbank leer. Nach dem Ende der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar