TVB Stuttgart

TVB Stuttgart springt nach Sieg gegen Hannover auf Rang drei

HaefnerM38
Der Torhüter Urban Lesjak (hinten Jannes Krone) zählte zu den besten Spielern bei der TSV Hannover-Burgdorf am Samstag in der Porsche-Arena. Das reichte indes nicht, um dem TVB Stuttgart gefährlich zu werden. Max Häfner und seine Kollegen fanden immer wieder eine Lücke. © Ralph Steinemann Pressefoto

„Wir hatten heute definitiv keine Chance auf den Sieg.“ Der kurzen Analyse von Carlos Ortega, Trainer des Handball-Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf, nach der 26:31-Niederlage (9:15) seines Teams beim TVB Stuttgart war wenig hinzuzufügen. „Danke, Carlos“, sagte der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. „Das ist für uns die größte Auszeichnung. Ich denke, wir haben ein sehr erwachsenes Spiel gemacht.“ Sein Team habe sich, anders als zuletzt in Erlangen, nicht aus der Ruhe bringen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar