TVB Stuttgart

TVB Stuttgart stresst den Meister THW Kiel auch mit einem Rumpfteam

HANDBALL 2020/21: THW Kiel - TVB Stuttgart
Pavel Horak (weißes Trikot, hinten Niklas Landin)) und der THW Kiel hatten gegen den TVB Stuttgart alle Hände voll zu tun. Hier sperrt Zarko Pesevski (links) den Weg frei für Jerome Müller. Der Linkshänder war mit sieben Treffern der erfolgreichste Torschütze des TVB. © Sascha Klahn

Das Wunder ist ausgeblieben in der Kieler Wunderino-Arena. Doch angesichts der miserablen Voraussetzungen hat sich der Handball-Erstligist TVB Stuttgart bei der 28:33-Niederlage (15:16) gegen THW Kiel hervorragend präsentiert und den Deutschen Meister und Champions-League-Sieger 55 Minuten lang unter Stress gesetzt. Personell pfiff der TVB aus dem letzten Loch: Am Donnerstag musste sich Johannes Bitter überraschend am Meniskus operieren lassen. Außer ihm fehlten Rudolf Faluvégi

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich