TVB Stuttgart

TVB Stuttgart vor schwieriger Aufgabe: Ausgerechnet jetzt kommt Melsungen in Fahrt

HaefnerM29
In der vergangenen Saison setzte sich der TVB gleich zweimal gegen die MT Melsungen durch. In dieser Szene wird Max Häfner allerdings vom Ex-Stuttgarter Stefan Salger (rechts) gestoppt. Julius Kühn (links) und Marino Maric müssen nicht eingreifen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Zum Jahresendspurt bekommt der Handball-Erstligist TVB Stuttgart mit der MT Melsungen an diesem Dienstag in Kassel (18 Uhr) und am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Stuttgarter Porsche-Arena (16 Uhr) gegen den Bergischen HC noch einmal zwei schwer verdauliche Brocken vorgesetzt. Beide Teams zeigten am jüngsten Spieltag sehr starke Leistungen: Die Melsunger deklassierten FA Göppingen in der EWS-Arena, der BHC schrammte am Sonntag hauchdünn an der Überraschung bei den Rhein-Neckar Löwen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar