TVB Stuttgart

TVB Stuttgart wie verwandelt: 30:28-Sieg bei der MT Melsungen

TVB
Der TVB Stuttgart hat wieder einmal die MT Melsungen geknackt. Entsprechend groß war der Jubel bei (von links) Primoz Prost, Alexander Schulze, Tim Wieling, Dominik Weiß, Fynn Nicolaus (verdeckt), Jerome Müller, Elvar Asgeirsson, Rudi Faluvégi und Johannes Bitter (vorne). © Heinz Hartung

(twa). Nach zuletzt äußerst dürftigen Auftritten ist mit so einer starken Leistung nicht zu rechnen gewesen: Der Handball-Erstligist TVB Stuttgart knüpfte nach fünf Niederlagen in Folge an seine Form aus dem Herbst an und zwang die MT Melsungen in Kassel mit 30:28 (15:15) in die Knie. Entsprechend groß war die Erleichterung beim Trainer Jürgen Schweikardt und seinem Team, das in den vergangenen Wochen heftige Kritik hatte einstecken müssen.

Es ist schon ein bisschen verrückt. Zum

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich