TVB Stuttgart

TVB-Trainer Jürgen Schweikardt erneut positiv auf Corona getestet

Jürgen Schweikardt TVB
TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. © Ralph Steinemann

Jürgen Schweikardt ist erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der TVB Stuttgart am Samstagnachmittag (05.12.) bekannt. Die Mannschaft kann am Sonntag jedoch zum Auswärtsspiel in Wetzlar antreten. Lediglich der Cheftrainer wird bei dem Spiel fehlen.

Schweikardts Test vom vergangenen Montag sei positiv ausgewertet worden. Der TVB-Trainer habe sich daraufhin direkt in häusliche Isolation begeben, so der Verein. Alle Spieler, Trainer und Betreuer seien seither dreimal mit Hilfe von PCR-Tests negativ getestet worden. Darüber hinaus seien vor jedem Training Schnelltests durchgeführt worden.

Jürgen Schweikardt war bereits im Sommer positiv auf das Coronavirus getestet worden, hatte seinerzeit aber keinerlei Symptome gezeigt. Aktuell habe Schweikardt nun leichte Symptome einer Erkältung. "Nachdem aufgrund des sehr sorgfältigen Hygienekonzeptes der Handball-Bundesliga im August ein kurzzeitiger, nichtinfektiöser Virusnachweis ohne Erkrankung erfolgte, ist Jürgen Schweikardt aktuell leider manifest an SARS CoV 2 erkrankt. Der aktuelle Krankheitsverlauf ist bisher erfreulicherweise mild", ordnet Mathias Rall, Internist und Mannschaftsarzt des TVB Stuttgart, das wiederholte positive Ergebnis Schweikardts ein.

Jürgen Schweikardt kommt in der Mitteilung des Vereins ebenfalls zu Wort. Er sagt: „Ich kann nur meine persönliche Meinung, die natürlich nicht medizinisch fundiert ist mitteilen: Aufgrund von nun bereits zwei positiven Tests in den letzten Tagen, gepaart mit Erkältungssymptomen, fühlt es sich für mich dieses Mal wirklich nach einer Infektion an. Anders war dies im Spätsommer, hier war ich völlig überrascht vom positiven Test, da es für mich keinerlei Anzeichen für eine Erkrankung gab und ich drei Tage später bereits wieder einen negativen Befund hatte.“