TVB Stuttgart

Verkorkster Jahresabschluss des TVB Stuttgart

SchweikardtJ94
Viel zu grübeln hatten der TVB-Chef-Trainer Jürgen Schweikardt (links) und sein Assistent Karsten Schäfer (daneben, vorne Dominik Weiß, hinten Rudolf Faluvégi). Der TVB kassierte zum Jahresabschluss eine verdiente Niederlage gegen den Bergischen HC. © Ralph Steinemann Pressefoto

Ausgerechnet im finalen Spiel in diesem Jahr hat der Handball-Erstligist TVB Stuttgart seine wohl schwächste Leistung in eigener Halle gezeigt. Beim 26:30 (12:18) gegen den Bergischen HC agierte die Mannschaft von Trainer Jürgen Schweikardt – abgesehen von einem kurzen Aufbäumen zwischen der 40. und 50. Minute – ungewohnt träge, zweikampfschwach und ideenlos.

Ziemlich bedient und ratlos schlichen die TVB-Spieler nach der zweiten Heimniederlage in dieser Saison in die Kabinen. Nahezu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich