TVB Stuttgart

Vierte Niederlage hintereinander für den Handball-Erstligisten TVB Stuttgart

Abwehr14
Viel zu weit weg von ihren Gegenspielern stand die TVB-Abwehr in den ersten 30 Minuten gegen Wetzlar. Hier kann sich Stefan Cavor die Ecke aussuchen gegen Dominik Weiß (links Patrick Gempp, daneben Viggó Kristjánsson). © Ralph Steinemann Pressefoto

Der TVB Stuttgart tritt auf der Stelle. Das 24:31 (12:18) gegen den Tabellenachten HSG Wetzlar am Sonntagnachmittag in der Scharrena ist die vierte Niederlage in Folge für den Handball-Erstligisten gewesen. Mit einer miserablen Deckungsleistung im ersten Spielabschnitt, Abwehrchef Samuel Röthlisberger fiel verletzungsbedingt früh aus, brachte sich der TVB in Schieflage. In den zweiten 30 Minuten bäumte sich das Team von Trainer Jürgen Schweikardt zwar auf, die Gäste gerieten jedoch nicht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich