TVB Stuttgart

Vor dem Spiel in Leipzig: TVB ist gut drauf, aber auch ein bisschen traurig

SanchezR6
Hier ist die Anspannung noch groß auf der Stuttgarter Bank, nach dem Coup gegen die Rhein-Neckar Löwen löste sie sich in Jubel auf bei (von links) Athletiktrainer Steffen Hepperle, Primoz Prost und Trainer Rio Sánchez. Am Sonntag steht in Leipzig die nächste schwere Aufgabe an. © Ralph Steinemann Pressefoto

Nach der Kür mit dem Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen hat der Handball-Erstligist TVB Stuttgart am Dienstag seine Pflicht erfüllt und sich in der zweiten Pokalrunde vom Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe nicht überraschen lassen. Am Sonntag (16 Uhr) steht die schwere Auswärtsaufgabe gegen den SC DHfK Leipzig an. „Wir gehen mit einem guten Gefühl ins Spiel“, sagt Roi Sánchez. Ein wenig traurig ist der TVB-Trainer dennoch.

Die Gerüchte, dass Viggó Kristjánsson die Bittenfelder am Ende der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich