TVB Stuttgart

Wieder nichts zu holen für schludrigen Handball-Erstligisten TVB Stuttgart in Lemgo

Häfner
Es gab nicht viele Lücken für Max Häfner (mit Ball), Samuel Röthlisberger (rechts) und den TVB Stuttgart gegen den TBV Lemgo. Hier sind (von links) Andrej Kogut, Jonathan Carlsbogard und Gedeon Guardiola aufmerksam. © Paul.Cohen

Es bleibt dabei: Der Handball-Erstligist TVB Stuttgart kann in Lemgo nicht gewinnen: Nach zuletzt 5:1 Punkten in Serie und starken Leistungen hat das Team von Trainer Jürgen Schweikardt den TBV immer wieder mit schludrigen Angriffen und Konzentrationsschwächen in der Defensive zu leichten Toren eingeladen und verdientermaßen mit 29:35 (15:19) verloren. „Ich glaube, wir hätten noch eine Weile spielen können“, sagte der TBV-Trainer Jürgen Schweikardt nach dem Spiel. „Es hätte nicht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich