TVB Stuttgart

Wiedergutmachung ist angesagt im letzten Spiel

17a896da-1448-49d8-ad10-4ee79ae30709.jpg_0
Wenig Spaß hatte der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt in Hannover (von links Elvar Asgeirsson, Robert Markotic, Max Häfner, Rudolf Faluvégi. Im letzten Spiel des Jahres gegen die Füchse Berlin möchten die Stuttgarter ihren Fans noch einmal einen großen Kampf bieten. © Ralph Steinemann (Archiv)

Das hat gesessen: Bei der 19:32-Pleite in Hannover am zweiten Weihnachtsfeiertag hat der Handball-Erstligist TVB Stuttgart nahezu alles vermissen lassen, was ihn zuletzt ausgezeichnet hatte: Kampfkraft, Körpersprache, Überzeugung und spielerische Klasse. Im finalen Spiel 2019 an diesem Sonntag (13.30 Uhr) gegen die Füchse Berlin möchte der TVB vor den 6211 Fans in der ausverkauften Porsche-Arena wieder ein anderes Gesicht zeigen. „Das darf uns nicht noch einmal

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar