TVB Stuttgart

Zeigt der TVB Stuttgart im Pokalwettbewerb sein anderes Gesicht?

SanchezR22
Zwischen Verzweiflung und Fassungslosigkeit: Die Bank des TVB Stuttgart nach der 22:34-Niederlage gegen Hannover-Burgdorf (von links): Sebastian Augustinussen, Trainer Roi Sánchez und Co-Trainer Vicente Alamo. © Ralph Steinemann Pressefoto

Bei mageren drei Punkten Abstand auf die Abstiegsplätze in der 1. Handball-Bundesliga müsste sich der TVB Stuttgart eigentlich auf die finalen drei Partien in diesem Kalenderjahr konzentrieren. In der zweiten englischen Woche hintereinander indes steht an diesem Mittwoch (19 Uhr) die Achtelfinalpartie bei den Rhein-Neckar Löwen auf dem Programm. Taugt die Partie, um die offensichtlich gestressten Köpfe freizubekommen?

Der TVB bleibt ein Rätsel

Nach dem zähen Saisonstart

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion