Turnier in London

Van den Bergh, Rock und Clayton im Achtelfinale der Darts-WM

Dimitri van den Bergh
Dimitri van den Bergh setzte sich gegen Krzysztof Ratajski mit 4:1 durch. © Steven Paston

London (dpa) - Der Belgier Dimitri van den Bergh, Nordirlands Newcomer Josh Rock und der walisische Routinier Jonny Clayton sind bei der Darts-WM in London ins Achtelfinale eingezogen.

«The Dreammaker», wie der 28 Jahre alte van den Bergh genannt wird, besiegte den Polen Krzysztof Ratajski klar mit 4:1 und steht damit in der Runde der letzten 16. Dort bekommt er es entweder mit seinem Landsmann Kim Huybrechts oder dem schottischen Weltmeister Peter Wright zu tun. Van den Bergh erreichte bei der WM 2018 und 2020 bereits das Viertelfinale, ist in der Rangliste aber etwas zurückgefallen.

Der 21 Jahre junge Rock ist der Aufsteiger des Jahres und bezwang den seit Jahren etablierten Nathan Aspinall (England) in einem hochklassigen und packenden Match mit 4:3. In der nächsten Runde wartet Clayton, der beim 4:1-Erfolg über den Nordiren Brendan Dolan kaum Probleme hatte. Rock hat sich in der Rangliste bereits um elf Plätze auf Rang 36 verbessert.