Sport

Vertragsgespräche mit Streich: Finanzielles nebensächlich

1. FC Union Berlin - SC Freiburg
Trainer Christian Streich von SC Freiburg ruft seinem Team etwas zu. Foto: Andreas Gora/dpa © Andreas Gora

Freiburg (dpa) - Laut Jochen Saier, Sportvorstand des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, spielt bei den anstehenden Vertragsgesprächen mit Christian Streich im Januar der finanzielle Aspekt keine große Rolle. «Es geht eher um das Gefühl, das man hat zu dem Projekt. Was wir alle anschieben müssen mit voller Power. Ob dieses Feuer da ist, ob er Lust drauf hat», sagte Saier dem Streamingdienst DAZN am Rande des Spiels gegen Bayer Leverkusen am Sonntag.

Streich, der Ende November seine 300. Partie in der 1. Liga für Freiburg absolvierte, hatte zuletzt schon betont, dass die Vertragsgespräche eher unspektakulär sind. Dabei denke er von Jahr zu Jahr. «Wir brauchen ihn zu 100 Prozent an der Außenlinie mit seiner Energie und seinen Qualitäten», ergänzte Saier. Streich ist seit gut zehn Jahren Cheftrainer der Freiburger.

© dpa-infocom, dpa:211219-99-443419/2