Sport

VfB Stuttgart trifft ohne Sosa und Massimo auf Bayern

Roberto Massimo
Stuttgarts Roberto Massimo (r) und Herthas Marvin Plattenhardt kämpfen um den Ball. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Stuttgart (dpa/lsw) - Wenige Tage nach dem wichtigen Sieg beim VfL Wolfsburg hofft Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart heute (18.30 Uhr) gegen den FC Bayern auf eine Überraschung. Trainer Pellegrino Matarazzo kündigte vor der Partie gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus München an, dass seine Mannschaft mit «mit breiter Brust» auftreten könne. Zuletzt hatten die Schwaben im Abstiegskampf einen wichtigen 2:0-Sieg in Wolfsburg gefeiert.

Gegen die Bayern muss Matarazzo auf die verletzten Stammkräfte Roberto Massimo (Kapselverletzung) und Borna Sosa (Rückenprobleme) verzichten. Für die Gäste aus München reicht in Stuttgart ein Unentschieden, um als Herbstmeister in die Winterpause zu gehen.

© dpa-infocom, dpa:211213-99-369571/2