ATP-Tour

Zverev beim Turnier in Rom im Halbfinale

Alexander Zverev
Steht beim Turnier in Rom im Halbfinale: Alexander Zverev. © Alessandra Tarantino

Rom (dpa) - Kurz vor den French Open kommt Alexander Zverev immer besser in Schwung. Beim Masters-1000-Turnier in Rom schaffte der Tennis-Olympiasieger am Freitag den Sprung ins Halbfinale. Der 25-Jährige setzte sich gegen den chilenischen Sandplatz-Spezialisten Cristian Garin mit 7:5, 6:2 durch.

Dabei hatte die deutsche Nummer eins nur im ersten Satz einige Schwierigkeiten, kämpfte sich aber durch. Im zweiten Abschnitt gelangen Zverev zwei schnelle Breaks, damit war der Widerstand von Garin gebrochen.

«Es war ein Match auf hohem Niveau», sagte Zverev. «Es war nicht immer schön anzusehen, aber ich habe meinen Job erledigt. Ich bin sehr froh, im Halbfinale zu stehen.»

Im Kampf um den Finaleinzug bekommt es Zverev am Samstag mit dem Griechen Stefanos Tsitsipas zu tun, der Jannik Sinner aus Italien mit 7:6 (7:5), 6:2 bezwang. Gegen Tsitsipas bestritt Zverev diese Saison bereits zwei Halbfinals auf Sand: In Madrid setzte sich der gebürtige Hamburger vor einer Woche in drei Sätzen durch, in Monte Carlo hatte er zuvor klar in zwei Durchgängen verloren. Insgesamt gewann der Weltranglistenfünfte Tsitsipas bislang sieben von elf Duellen.

Das zweite Halbfinale in Rom bestreiten Novak Djokovic und Casper Ruud. Der serbische Weltranglistenerste Djokovic bezwang am späten Abend den Kanadier Felix Auger-Aliassime mit 7:5, 7:6 (7:1) und feierte seinen 999. Sieg auf der ATP-Tour. Dessen Landsmann Denis Shapovalov verlor gegen Ruud aus Norwegen 6:7 (7:9), 5:7. Die French Open in Paris beginnen am 22. Mai.