Nationalteams

Zwölf Profis des SC Freiburg auf Länderspiel-Reise

TSG 1899 Hoffenheim - SC Freiburg
Freiburgs Michael Gregoritsch (l) und Hoffenheims Kevin Vogt kämpfen um den Ball. © Uwe Anspach

Freiburg (dpa/lsw) - Gleich zwölf Spieler des SC Freiburg sind in der aktuellen Pause der Fußball-Bundesliga mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Neben Verteidiger Matthias Ginter, der für die Partien des deutschen A-Nationalteams in der Nations League gegen Ungarn und England nominiert wurde, sind auch der niederländische Torhüter Mark Flekken, die Österreicher Philipp Lienhart und Michael Gregoritsch, der Japaner Ritsu Doan, der Südkoreaner Woo-yeong Jeong, Vincenzo Grifo mit Italien und Daniel-Kofi Kyereh mit Ghana auf Reisen.

Noah Atubolu und Yannik Keitel wurden für die deutsche U21 nominiert, Hugo Siquet für die belgische. Robert Wagner steht im Aufgebot der deutschen U20-Auswahl.