VfB Stuttgart

Steht Hannes Wolf auf Dortmunds Wunschliste?

hannes_wolf_un_der_BVB_0
Nach einem Bericht der Ruhr Nachrichten ist VfB-Trainer Hannes Wolf ein Wunschkandidaten für den Trainerposten beim BVB. © Danny Galm

Stuttgart/Dortmund.
Wie geht es weiter mit BVB-Trainer Peter Bosz? Nach dem Jahrhundert-Derby gegen den FC Schalke 04, in dem die Dortmunder eine 4:0-Führung abschenkten und in der Nachspielzeit noch den Ausgleich kassierten, schien die Trennung vom Niederländer besiegelt. Doch die Vereinsführung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc gewähren Bosz noch eine Schonfrist.

Wunschkandidaten Wolf und Nagelsmann

Im nächsten Bundesliga-Spiel der Dortmunder am Samstag gegen Bayer Leverkusen wird Peter Bosz auf der Trainerbank sitzen. Alleine die Tatsache, dass aktuell kein überzeugender Interimstrainer verfügbar ist, hält den Niederländer noch im Amt. Bosz ist nur noch ein Trainer auf Abruf.

Am liebsten würden Watzke und Zorc schon jetzt mit dem zukünftigen Cheftrainer in die Planungen einsteigen. Nach einem Bericht der Ruhr Nachrichten heißen die Wunschkandidaten dabei Hannes Wolf (VfB Stuttgart) und Julian Nagelsmann (TSG 1899 Hoffenheim). Kandidaten wie Bruno Labbadia oder Armin Veh könnten bis zum Saisonende vorübergehend aushelfen.

Wolf: "Ich habe jetzt gerade nur den Wunsch, dass wir das hier in Stuttgart gut hinkriegen"

Erst vor zwei Wochen gelang dem Stuttgarter Cheftrainer zusammen mit seiner Mannschaft ein überzeugender Heimsieg gegen den BVB. Im Vorfeld der Begegnung musste der VfB-Trainer auch einige Fragen zu einer möglichen Rückkehr zum BVB beantworten.

Auszuschließen sei eine Rückkehr zu dem Verein, bei dem er etwas mehr als sieben Jahre lang Jugendtrainer war, nicht. "Ich habe jetzt gerade nur den Wunsch, dass wir das hier in Stuttgart gut hinkriegen. Alles andere hängt ja auch davon ab, darum macht es nicht viel Sinn, sich über die Zukunft Gedanken zu machen", sagte der 36 Jahre alte Fußballlehrer in einem Interview mit der der Deutschen Presse-Agentur.