Stuttgart & Region

Öffentlichkeitsfahndung wegen Sexualdeliktes in der S-Bahn Linie 4

Polizeiposten Polizei Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg sucht per Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, der eine junge Frau in der S-Bahn Linie 4 belästigt haben soll. 

Er hat nach Polizeiangaben am Mittwoch, 13.05.2020, zwischen 12 Uhr und 12.10 Uhr eine 23-jährige Frau in einem Waggon der S-Bahn Linie 4 zwischen Marbach am Neckar und Erdmannshausen sexuell genötigt. Zunächst hatte er die Frau angesprochen, als sie nicht reagierte, stürzte er sich laut Polizeiangaben auf sie, hielt sie fest und berührte sie unsittlich. Kurz vor der Haltestelle Erdmannshausen ließ er ab, die junge Frau konnte die Bahn verlassen. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen nach fuhr der Mann bis nach Kirchberg/Murr. 

Wer den Mann kennt oder weitere Hinweise hat, meldet sich bitte bei, Polizeipräsidium Ludwigsburg, Tel.: 07141 18--9,  ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de oder jeder anderer Dienststelle. 

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 170 bis 180 cm groß
  • Narbe auf der linken Wange
  • dunkelhäutig