Veranstaltung

Über 300.000 Besucher zu Konzerten auf Wasen erwartet

Cannstatter Wasen
Besucher während des Frühlingsfestes auf dem Cannstatter Wasen. © Christoph Schmidt

Stuttgart (dpa/lsw) - Iron Maiden, Die Toten Hosen, Rammstein und Die Fantastischen Vier - mehr als 300.000 Besucher werden in diesem Jahr bei Konzerten auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart erwartet. Die vier bekannten Bands spielen sechs große Open-Air-Konzerte im Juni und Juli. Dazu kommt noch das zweitägige «Kessel-Festival» und ein kleineres Konzert von Trailerpark, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

Die Konzerte sollten ursprünglich in der Mercedes-Benz-Arena stattfinden. Nach zwei Jahren Verschiebung durch die Corona-Pandemie steht das Stadion aber nicht mehr zur Verfügung, da es im Sommer für die Fußball-Europameisterschaft 2024 umgebaut wird. Aus diesem Grund mussten die Konzerte auf den Wasen ausweichen.

Für manche Shows der "Wasen-Open-Airs 2022" stellen die Veranstalter eigens Tribünen auf, um eine Stadionatmosphäre zu schaffen, heißt es. Ab Mitte Mai werden knapp fünf Kilometer Umzäunung gebaut, Bürocontainer werden gesetzt und Lärmschutzplatten installiert.