Stuttgart & Region

10-Jährigen bei Unfall verletzt und geflüchtet - Zeugen gesucht

footbridge-377525_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Bopfingen-Trochtelfingen.
Am Donnerstagmittag wurde ein 10-Jähriger bei einem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus. Der Unfall geschah in der Ortsdurchgangsstraße. Die Polizei sucht jetzt Zeugen und den Verursacher.

Von landwirtschaftlicher Zugmaschine touchiert 

Zunächst war der Junge mit Mitschülern unterwegs und ging gegen 12.10 Uhr über die Fußgängerampel an der Ostalbstraße. Ein Lkw-Fahrer aus Richtung Bopfingen kommend hielt an und der Junge betrat die Straße. Nach bisherigen Ermittlungen war die Ampel für ihn zu dieser Zeit grün. Als er die Straße zur Hälfte überquert hatte, näherte sich ein Traktor beziehungsweise eine landwirtschaftliche Zugmaschine. Diese touchierte den Jungen und er fiel zu Boden.

Unfallverursacher flüchtet - Junge muss ins Krankenhaus

Der Lkw-Fahrer hatte wohl noch durch Hupen auf die Situation aufmerksam gemacht. Der Junge registrierte dies allerdings nicht. Der unbekannte Unfallverursacher, der aus Richtung Nördlingen kam, ekundigte sich anschließend noch kurz nach dem Wohlbefinden des Jungen, verließ dann aber unerlaubt die Unfallstelle. Der 10-Jährige konnte allein nach Hause gehen, wurde dann allerdings in ein Krankenhaus eingeliefert.  

Ermittlungen laufen und Zeugen werden gesucht 

Der Verkehrsunfallaufnahmedienst hat am Freitagmorgen die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Hinweisen von Zeugen. Insbesondere der Lkw-Fahrer wird gebeten, sich zu melden. Er gilt als wichtiger Zeuge. 

Zusätzlich werden dringend Hinweise auf die landwirtschaftliche Zugmaschine, die ein Güllefass angehängt hatte, und deren Fahrer erbeten. 

Hinweise werden bei der Verkehrspolizeidirektion in Kirchberg unter Telefon 07904/94260 entgegen genommen.