Stuttgart & Region

11. Juli im Kloster Lorch: Ein Hochfest im Benediktinerorden

Chorbuchblatt
Im Kloster Lorch gibt es interessante Funde, wie dieses Chorbuchblatt, zu begutachten. © Privat

Der heilige Benedikt von Nursia ist der Vater der abendländischen Klöster. Der Orden der Benediktiner, den er im 6. Jahrhundert begründete, besteht bis heute. Auch in Kloster Lorch hat sich der Geist der Benediktiner erhalten. Am 11. Juli feiert die katholische Kirche den Gedenktag des Heiligen Benedikt.

Benedikt wurde um das Jahr 480 im italienischen Nursia geboren. Um 500 verließ er seine Heimatstadt und begab sich nach Rom. Die Sittenlosigkeit in der Ewigen Stadt schockierte ihn.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich