Stuttgart & Region

145 000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw

Braunsbach. Am Mittwochmorgen entstand bei einem Unfall auf der A6 bei Braunsbach ein Sachschaden in Höhe von circa 145 000 Euro.
Ein 26-Jähriger BMW-Fahrer befuhr am Mittwochmorgen mit seinem Mietwagen die A6 in Richtung Schwäbisch Hall auf dem linken Fahrstreifen. Aufgrund nicht ausreichenden Sicherheitsabstands und zu hoher Geschwindigkeit erkannte er einen Rückstau zu spät. Ein Fahrer eines vorausfahrenden Fahrzeugs erkannte die Situation rechtzeitig und wich nach rechts aus. Dem BMW-Fahrer gelang das allerdings nicht mehr und er fuhr am Stauende auf den Pkw Tesla eines 55-Jährigen hinten auf. 

An dem Tesla entstand ein Sachschaden in Höhe von 120 000 Euro. Der Sachschaden am BMW wird auf circa 25 000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Abschleppdienst abgeschleppt werden.