Stuttgart & Region

15-Jähriger flüchtet mit gestohlenem Auto vor Polizei

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart.
Ein 15-Jähriger hat sich in der Nacht zum Mittwoch (25.12.) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Wie die Polizei mitteilt, war den Beamten gegen 0.50 Uhr ein schwarzer BMW aufgefallen, der in der Neckarstraße zu schnell fuhr. Im Schwanenplatztunnel wollten sie das Fahrzeug für eine Verkehrskontrolle stoppen. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltesignale und bog nach rechts auf die B10 in Richtung Esslingen ab. Auf Höhe der Ausfahrt Gaisburger Brücke beschleunigte der BMW auf eine von der Polizei geschätzte Geschwindigkeit von über 140 km/h.

Drei Jugendliche flüchten aus dem Fahrzeug

Der BMW-Fahrer flüchtete weiter bis zur Ausfahrt Oberesslingen. Inzwischen hatten auch Beamte des Polizeipräsidiums Reutlingen die Verfolgung des Fahrzeugs aufgenommen. Die Flucht führte weiter durch die Ortschaften Deizisau, Altbach, Plochingen, Reichenbach und Ebersbach. An der Anschlussstelle Ebersbach fuhr der BMW wieder auf die B10 in Richtung Stuttgart auf und verließ die Bundesstraße an der Anschlussstelle Esslingen-Zell. In Zell hielt der BMW schließlich an, drei Insassen flüchteten aus dem Auto. Alle konnten kurz darauf von der Polizei Esslingen festgenommen werden. Der Fahrer des Wagens war gerade einmal 15 Jahre alt, mit im Fahrzeug hatten eine 15-Jährige und ein 16-Jähriger gesessen.

BMW von Firmengelände in Waiblingen gestohlen

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 15-Jährige den neunzehn Jahre alten BMW von einem Firmengelände in Waiblingen gestohlen hatte. Der Wagen war seit 2017 stillgelegt gewesen. Die Kennzeichen, die an dem Fahrzeug angebracht waren, hatte der Jugendliche ebenfalls zuvor gestohlen.

Die Jugendlichen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei sucht nun Zeugen und etwaige Geschädigte des Vorfalls. Sie werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Telefonnummer 0711/89903500 in Verbindung zu setzen.