Stuttgart & Region

17 mutmaßlich gestohlene Fahrräder beschlagnahmt

Fahrrad Symbolbild_0
Symbolbild. © Online-Praktikant

Stuttgart-Sillenbuch.
Die Polizei hat am Freitag die Wohnung eines 38-Jährigen in Sillenbuch durchsucht und dabei 17 mutmaßlich gestohlene Fahrräder gefunden. 

Eine Gerichtsvollzieherin hatte auf Beschluss des Amtsgerichts Stuttgart die Wohnung öffnen lassen und dort mehrere hochwertige Fahrräder, Fahrradteile, Werkzeug, Farbsprühdosen und Aufkleber von Fahrradmarken gefunden. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die Beamten durchsuchten die Wohnung, einen Keller und eine Garage und fanden 17 Fahrräder und zwei Fahrradrahmen. Ein Fahrrad war in den polizeilichen Fahndungssystemen als gestohlen gemeldet, bei mehreren anderen war die Rahmennummer offenbar unkenntlich gemacht worden.

Die Beamten beschlagnahmten die Fahrräder, die teilweise frisch lackiert und beklebt waren, die Ermittlungen dauern an. Der 38-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Hehlerei rechnen.